Bildung Archive - Elisabeth Sechser
-1
archive,tag,tag-bildung,tag-61,theme-onyx,mkd-core-2.1,mikado-core-2.1,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,onyx-ver-3.4, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,onyx_mikado_set_woocommerce_body_class,wpb-js-composer js-comp-ver-7.0,vc_responsive

Bildung Tag

Wirtschaft für alle

Die Caring Economy ist die gesunde Wirtschaft für gesunde Gesellschaften auf einem gesunden Planeten.   Die Caring Economy ermöglicht ein versorgendes, fürsorgendes und sicheres Aufwachsen. Die Caring Economy sorgt für großartige Kindergärten mit den besten Profis, für gesunde, starke Bildungsorte. Die Caring Economy fördert die  beste Investition einer Nation - die Investitionen in die menschlichen Fähigkeiten. Die Caring Economy baut auf das Miteinander-füreinander-leisten, lernen und zusammenleben – durch vernetzte, partnerschaftliche Strukturen für demokratiestärkende Orte. Die Caring Economy macht Pflege - auch die Pflege zu Hause - zur öffentlichen Angelegenheit. Die Caring Economy zeigt den enormen wirtschaftlichen Wert von Fürsorge, Bildung und Pflege. Die Caring Economy hat statt der...

Read More

Geht´s uns allen gut, geht´s der Wirtschaft gut!

NO NEWS 1: „Der flächendeckende Ausbau an Kindergärten“ zählt zu den politischen Standardversprechen. Nicht nur unser Wirtschaftsminister wünscht sich das, auch Unternehmen hoffen auf mehr Menschen in ihren Organisationen. Auch als ein Plus für die Baubranche wird der Ausbau als wichtige Konjunkturmaßnahme verlautbart. Es wird also gebaut, ein weiterer Beschäftigungsimpuls für unsere schwächelnde Wirtschaft wird suggeriert. Dazu drei Hoppalas: Hoppala 1: Häuser allein schaffen noch keine qualitativ hochwertigen elementaren Bildungsorte. Ohne ausreichend und gut qualifizierte, zufriedene Pädagog*innen sind mehr Kindergärten mehr leere Häuser. So wie mehr gebaute Pflegeheime ohne Pflegefachkräfte auch nicht die Versorgungssicherheit erhöhen. Im Gegenteil. Hoppala 2: Obwohl seit Jahrzehnten bekannt ist,...

Read More

Sehr frech!

Als Argument gegen Klimaschutzmaßnahmen darf der Kindergarten herhalten. Dabei würden Investitionen hier die Wirtschaft beleben und in eine gesunde Gesellschaft einzahlen. Die prekäre Situation im Elementaren Bildungsbereich ist seit Jahrzehnten bekannt. Und? Nix und. Obwohl das Wort Elementare Bildung bereits transportiert: Hier zu sparen bringt multiple volkswirtschaftliche Schäden. Auch dass wir uns besser, schneller um Klimaschutz bemühen müssen, ist seit Jahrzehnten bekannt. Und? Auch nix und. Diese Woche fand bei der Österreichischen Raumordnungskonferenz-Sitzung die 2,5 Hektar Bodenverbrauch pro Tag Forderung keinen Einigung. Der Schutz von fruchtbaren Boden, Artenschutz, Hochwasserschutz wird nachgereiht. Die Schäden hier betreffen ja erst unsere Kindeskinder. Beides dasselbe Muster! Im Elementaren Bildungsbereich herrscht seit...

Read More

Partnerismus

Riane Eisler identifizierte das Partnerschaftssystem und das Dominanzsystem als zwei grundlegende soziale Konfigurationen, die sich vor allem darin unterscheiden, wie sie die Beziehung von Mensch und Natur, Eltern-Kind-Beziehungen, Geschlechterrollen und Beziehungen in weiteren gesellschaftlichen, ökonomischen Zusammenhängen konzipieren und welchen Stellenwert sie der Fürsorge für Mensch und Natur geben. Sie stellt fest, dass wichtige Wirtschaftsfaktoren nicht berücksichtigt werden, ohne die ein komplettes Bild einer gesunden, nachhaltigen Wirtschaft nicht gezeichnet werden kann. Riane Eisler zeigt auf, wohin uns Wirtschaftstheorien bringen, die nicht von Anfang an und auch nicht zu Enden gedacht werden. Sie entwickelte die Wirtschaftstheorie der Caring Economy, welche aus ihren...

Read More